New notes (2021-05-09) Neue Weitere Daten für Clementoni-Puzzles verfügbar und weiterhin diese Hinweise beachten.

Hilfe: Puzzle-Parameter

From Jigsaw-Wiki
Jump to: navigation, search
Language: English  • Deutsch

Übersicht der Datenfelder eines Puzzles

Dies ist die Übersicht der verwendeten Parameter, die ein Puzzle und seine Daten beschreiben. Beim Anlegen eines neuen Puzzles werden diese Parameter als Formular dargestellt und können eingegeben werden.

Hinweis: Der Parameter "Teile" (PIECES) ist ein Mußfeld!

Parameter Erläuterungen
Teile PIECES Anzahl der Teile auf dem Karton
Teile real PIECESR reale Anzahl der Teile
Titel, deutsch TITLE-D deutscher Titel, falls vorhanden
Titel, englisch TITLE-E englischer Titel, falls vorhanden
Titel, original TITLE-O Original-Titel, falls vorhanden
Titel, sonst TITLE-S sonstige Titel, durch "<br>" getrennt
Genres GENRE Themengebiete des Puzzles, z.B. Kunst, Landschaft, o.ä. durch Semikolon getrennt
Hersteller PRODUCER Hersteller des Puzzles
Artikel-Nr. ARTNR Artikel-Nr. auf dem Karton, z.B. 625 3993.13 oder 16284 ohne Prüfziffer, die wird bei GTIN eingetragen
Jahr YEAR Erscheinungs-Jahr, falls angegeben
GTIN (EAN-Code alt) GTIN Strichcode, falls vorhanden
Künstler ARTIST Künstler oder Fotograf des Bildes
Puzzle-Serie SERIES Puzzle gehört zur Serie, z.B. World Wide, WASGIJ, Colossus, o.ä.
Format SHAPE Hoch- oder Querformat, Panorama hoch, Panorama quer, Quadrat, Kreis, Kontur,...
Abmessung cm SIZEC Größe des fertigen Puzzles in [cm], Angaben mit Komma durch " x " getrennt, also "68,0 x 49,0"
Abmessung Teile SIZEP Größe des fertigen Puzzles in Teilen, Angaben getrennt mit "x", also "20 x 25"
Box BOX Typ der verwendeten Box; nähere Informationen unter Special:MyLanguage/Help:Puzzle_box/de
Teile-Set PIECE-SET gibt das Set der verwendeten Teile an (bisher unbenutzt)
Im Set INSET Puzzle ist Teil eines Puzzle-Sets (Mehrfachpuzzle) s. Puzzle-Sets
sonstige Angaben REMARKS Angaben der Box, die sonst nicht erfasst sind
Status STATE gibt den Status der Daten an

Ein neues Puzzle kann ebenfalls angelegt werden, indem man obige Parameter einfach je nach Bedarf füllt und die Vorlage "Puzzle" verwendet. Ein Beispiel könnte dann so aussehen:

{{Puzzle|PIECES=123|TITLE-D=Test|SHAPE=Hochformat|YEAR=2000}}

Somit würde ein Puzzle mit 123 Teilen und dem Titel "Test" im Hochformat aus dem Jahr 2000 angelegt werden.

Beschreibung der Datenfelder eines Puzzles

Hier werden die einzelnen Datenfelder eines Puzzles näher erläutert, da durch einige Automatismen der Aufwand zur Eingabe verringert wird, dies aber bestimmte Regeln zur Datenpflege voraussetzt.

Die Angaben der Feldnamen ist allgemein üblich in Englisch gehalten, dies sollte aber nicht abschrecken, da diese i.A. nicht zum Tragen kommen. Die Eingabe der Daten erfolgt über ein Formular, dass deutsche Bezeichnungen und Hilfetexte enthält. Natürlich können Puzzle-Artikel auch per Text eingegeben werden, allerdings ist hierbei auf die richtige Verwendung der Felder zu achten.

Im Folgenden werden die einzelnen Felder, ihre Bedeutung und eventuelle Sonderfälle beschrieben, hierzu ist in Klammern immer der englische Name des Feldes genannt.

Die Teileanzahl (PIECES)

Gibt die Anzahl der Teile auf dem Puzzlekarton an (s. Puzzle_benennen).

Aus dieser Angabe wird automatisch eine Kategorie für das Puzzle erzeugt, z.B. "[[Category:1000 Teile]]", die dann in der Fußzeile des Artikels angezeigt wird, deshalb ist diese Angabe zwingend erforderlich.

Die reale Teileanzahl (PIECESR)

Gibt die reale Teileanzahl des Puzzles an, z.B. bei einem 1000er Puzzle von Ravensburger "1008".


Der Titel des Puzzles

Eine ausführliche Beschreibung zum Verwenden des richtigen Titels eines Puzzles ist unter Puzzle_benennen zu finden.

Der Titel, deutsch (TITLE-D)

Dieses Feld enthält den deutschen Titel des Puzzles von der Box, falls vorhanden.

Der Titel, englisch (TITLE-E)

Dieses Feld enthält den englischen Titel des Puzzles von der Box, falls vorhanden.

Der Titel, original (TITLE-O)

Dieses Feld enthält den Original-Titel des Puzzles von der Box, falls vorhanden, z.B. enthalten Puzzles der Firmen Educa oder Grow teilweise nur spanische Titel.

Der Titel, sonstige (TITLE-S)

Dieses Feld enthält weitere Titel in anderen Sprachen, falls diese vorhanden sind. Mehrere solcher Titel sollten mit dem Code "<br>" getrennt werden, da dies einem Zeilenumbruch entpricht und somit die Angaben im Puzzle-Artikel übersichtlicher gestaltet werden.


Genre (GENRE)

Hier können Themenbereiche zur Kategorisierung eines Puzzles angegeben werden, mehrere Angaben werden durch ein Semikolon getrennt. Beispiel: "Kunst;Gemälde;Schlösser"

Genre sind in den meisten Fällen in der Mehrzahl aufgeführt, sollte man sich nicht ganz sicher sein, ist ein Blick in die Kategorie hilfreich.


Hersteller (PRODUCER)

Der Hersteller sollte den Angaben auf der Box entnommen werden können. Falls ebenfalls eine Angabe im Feld BOX (s. unten) gemacht wurde, wird dort automatisch auf die Seite und dem entsprechenden Eintrag in der Tabelle der Boxen verlinkt.

Ist kein Hersteller auf der Box angegeben, wird der Parameter auf "-" gesetzt. Hieraus wird dann automatisch auf die Kategorie "Herst.Unbekannt" verwiesen.


Artikel-Nummer (ARTNR)

Diese Angabe des Hersteller hilft bei der Identifizierung von Puzzles oder der Suche im Internet. Seit Einführung des EAN-Codes (im Sprachgebrauch auch Strichcode genannt) und seit 2009 in GTIN umbenannt, wird diese Artikelnummer auch im Strichcode aufgeführt.

Beispiel: Das Puzzle 1000 Toskana hat die Artikelnummer 15433 (auf dem Karton angegeben als "No. 15 433 3") und ist im GTIN-Code wiederzufinden: "4005556154333".

In dieses Feld wird nur die Zahlenfolge 15433 eingetragen, die Prüfziffer (letzte Ziffer) wird nicht mit übernommen, da die vollständige Angabe im Feld GTIN erfolgt (s. unten).

Bei älteren Puzzles findet man oft die Angaben mit "625 xxxx yy" wie z.B. bei 1000 Sagres II: "625 3962.34". Meist bezeichnet die mittlere Zahlenfolge (xxxx) eine Serie von Puzzles und die letzten beiden (yy) eine fortlaufende Nummer. In diesem Fall werden alle Ziffern im Feld angegeben. In den meisten Fällen ist nur die Angabe "625 xxx" vorhanden, ist eine weitere Ziffer angegeben, wird die Artikelnummer immer als "625 xxxx.y" im Feld eingetragen. Dies garantiert eine fehlerfreie Sortierung bei den Listen.

Besonderheit: Leider verwendet Ravensburger solche Artikelnummern mehrfach. Wird ein Puzzle längere Zeit nicht mehr hergestellt, kann die 5-Stellige Artikelnummer an ein anderes Puzzle vergeben werden, Beispiel: Die Puzzles 9000 Der Turmbau zu Babel, 1563 (von 1996) und 9000 Dschungel Tiere (von 2013) haben dieselbe Artikelnummer 17801. Solche Doppelverwendungen von Artikelnummern sollten auf der gesonderten Seite erfasst werden.

Ist keine Artikelnummer angegeben, wird dieses Feld mit "-" gefüllt.


Erscheinungsjahr (YEAR)

Leider haben nicht alle, besonders ältere Puzzles eine Angabe des Erscheinungs- oder Herstellungsjahres; Puzzles von Ravensburger, Educa, Heye oder MB haben diese fast immer. Hier kann es auch vorkommen, dass verschiedene Angaben auf den Boxen zu finden sind, obwohl das Motiv dasselbe ist, besonders auffällig ist dies bei Heye aber auch Ravensburger.

Ist kein Jahr angegeben, sollte dieser Eintrag mit dem Minuszeichen "-" gefüllt werden, damit wird gezeigt, dass diese Angabe nicht verfügbar ist, alle Daten aber soweit vorhanden sind. Außerdem wird hieraus eine automatische Kategorie "Jahr unbekannt" erstellt, die man dann nicht selbst nachpflegen muss.


Der GTIN-(EAN)Code (GTIN)

Hier wird falls vorhanden die vollständige Ziffernfolge dieses Codes angegeben. Ein Link zu einer GTIN-Datenbank wird auf der Artikel-Seite automatisch daraus generiert, außerdem hilft diese Angabe bei der Internetsuche.

Ist kein GTIN-Code angegeben, wird dieses Feld mit "-" gefüllt.


Künstler (ARTIST)

Ist der Künstler angegeben oder bekannt, wird dieses Feld gefüllt, mehrere Angaben werden durch Semikolon getrennt. Bei vielen Puzzles ist z.B. der Fotograf angegeben, hier wird nur der Name übernommen nicht eine evtl. Bildagentur (diese kann im Feld Bemerkungen (REMARKS, s. unten) angegeben werden).

Beispiel: Aus der Angabe "Foto: Bildagentur Huber, R.Schmid" wird für Künstler nur der Eintrag "R.Schmid" verwendet, der Zusatz "Bildagentur Huber" sollte bei den Bemerkungen eingetragen werden.

Ist kein Künstler angegeben, sollte dieser Eintrag mit dem Minuszeichen "-" gefüllt werden, damit wird gezeigt, dass diese Angabe nicht verfügbar ist, alle Daten aber soweit vorhanden sind. Außerdem wird hierdurch automatisch das Puzzle der Kategorie "Künstler unbekannt" zugeordnet.


Die Puzzle-Serie (SERIES)

Hierunter sollten evtl. Puzzle-Serien eingetragen werden. Bekannte Serien sind z.B. WASGIJ von Jumbo, Gelini von Ravensburger oder ähnliche. Viele alte Puzzles von Ravensburger oder MB wurden in Serien aufgeteilt wie z.B. Country oder Europa.

Das Feld bleibt leer, wenn das Puzzle keiner Serie angehört.

Ist eine Serie eingetragen, wird überprüft, ob diese Serie dem Hersteller zugeordnet ist. Ist dies nicht der Fall oder existiert die Serie noch nicht, erscheint automatisch ein Hinweis.


Das Motivformat (SHAPE)

Die üblichsten Formate für Puzzles sind Hoch- oder Querformat (auch entsprechend Portrait oder Landscape). Weitere Formate sind Panorama quer, Panorama hoch, Rundpuzzle, Quadrat, Kontur oder Dreieck (nicht zu verwechseln mit Dreiecks-Box).


Abmessung in [cm] (SIZEC)

Hier erfolgt die Angabe der Größe des fertigen Puzzles vom Karton. Teilweise sind die Angaben der Werte vertauscht: Die Angabe der horizontalen Ausrichtung (x-Achse) erfolgt zuerst, dann die vertikale Ausrichtung (y-Achse) also bei einem Puzzle im Querformat 70,0 x 50,0, im Hochformat entsprechend 50,0 x 70,0. Bei Rundpuzzle wird nur der Durchmesser angegeben, bei 3D-Puzzles wird ebenfalls die Höhe angegeben. Die Werte werden in der Einheit [cm] aufgeführt.

Diese Angaben sollen wenn möglich in die Puzzle-Boxen eingetragen werden, da dort immer wieder gleiche Werte über einen Link im Feld BOX (s. unten) verwendet werden können.


Abmessung in Puzzle-Teilen (SIZEP)

Diese Angabe erleichtert das Zuordnen bzw. Finden von Puzzles, außerdem kann meistens hierüber die genaue Anzahl der Teile und Randteile ermittelt werden. Je nach Stanzung (Teileschnitt) ist aber eine Angabe nicht möglich.

Beispiele: Ein 1000er Ravensburger hat i.A. die Teileabmessungen 36 x 28 Teile (im Querformat) und somit real 1008 Teile und 36*2 + (28-2)*2 = 124 Randteile. Ein 1000er Puzzle von Schmidt hat 40 x 25 Teile (im Querformat) und somit 126 Randteile.

Bei einigen Herstellern (z.B. Educa) werden Sonderteile eingebaut, die entweder aus einem Teil zwei werden lassen oder umgekehrt. Zweck dieses Vorgehens ist es, eine exakte Teileanzahl hinzubekommen Beispiel: Das Puzzle 24000 Life, The greatest puzzle (1) hat eine Teileabmessung von 296 x 81 Teilen und somit eine Teileanzahl von 23976. Damit die Zahl 24000 exakt erreicht wird, sind 24 Teile so geschnitten, dass jedes jeweils in zwei kleinere Teile zerschnitten wurde.

Bei Holzpuzzles, Rund-Puzzles, Konturen-Puzzles oder 3D-Puzzles kann diese Angabe entfallen, da ein eindeutiger Wert nicht vorhanden ist. Stattdessen wird hier der Wert "Irregular" eingetragen und das Puzzle automatisch der Kategorie 'Irregular' zugeordnet.


Die Puzzle-Box (BOX)

Hierüber kann in die entsprechende Tabelle der Puzzle-Boxen verlinkt werden, in der dann andere Angaben zum Puzzle oder der Box gemacht werden können. Bleibt dieses Feld leer, wird einfach auf die Seite der Boxen des Herstellers verlinkt.


Das Teile-Set (PIECE-SET)

Diese Angabe wird bisher noch nicht genutzt. Hierunter kann das Set der verwendeten Teileformen angegeben werden. Ältere Puzzles von Ravensburger oder MB haben meist mehr Teileformen als heute übliche. Das Feld bleibt leer.


Puzzle ist Teil eines Puzzle-Sets (INSET)

Ein Puzzle sets bezeichnet eine Sammlung von mehreren Puzzles in einer Box. Da das Bild der Box meist beide Puzzlebilder zeigt, wird hier ein anderer Name für das Set verwendet. Zum Anlegen eines Puzzle-Sets bitte diese Hilfe beachten, da mehrere Seiten angelegt werden müssen: je eine für die Puzzles und eine Seite für das Set selbst. Gehört das Puzzle keinem Set an, bleibt das Feld leer.


Bemerkungen und sonstige Angaben (REMARKS)

In dieses Feld können Angaben der Puzzlebox eingetragen werden, die sonst hier noch nicht in andere Parameter übernommen wurden, andernfalls bleibt das Feld leer. Dazu gehören Angaben zum Künstler, Copyright-Vermerke oder Links.


Der Status (STATE)

Der Status der Daten und Bilder eines Puzzles kann hierüber eingetragen werden. Dieser wird dann sowohl auf der Puzzle-Seite als auch in Listen oder Kurzinfos in Form einer Ampel angezeigt.

Erläuterungen:

  • Die Status-Ampel besteht aus drei Anzeigen die jeweils den Status grün, gelb oder rot haben können. Wird keine Angabe gemacht oder fehlt, wird ein grauer Status angezeigt.
  • Die erste Anzeige steht für die Puzzle-Daten, die auf der Box zu lesen sind
    • grün: alle Daten von der Box sind vorhanden, fehlende Daten sind mit "-" aufgefüllt (z.B. Künstler)
    • gelb: es fehlen einige Daten oder sind unsicher
    • rot: Daten von der Box sind nicht verfügbar
  • Die zweite Anzeige steht für die Qualität des Bildes der Box
    • grün: das Bild ist vorhanden und entspricht den Anforderungen
    • gelb: das Bild ist vorhanden, aber die Qualität entspricht nicht den Anforderungen
    • rot: es ist kein Bild vorhanden
  • Die dritte Anzeige steht für die Qualität des Bildes des fertigen Puzzles
    • grün: das Bild ist vorhanden und entspricht den Anforderungen
    • gelb: das Bild ist vorhanden, aber die Qualität entspricht nicht den Anforderungen
    • rot: es ist kein Bild vorhanden

Die Angaben für den Status werden jeweils mit kleinen Buchstaben angegeben:

Status Farbe Icon Buchstabe
grün green grün g
gelb yellow gelb y
rot red rot r
nichts none nichts n

Der Status 'nichts' wird angezeigt, wenn kein Status im Puzzle gespeichert wurde.

Eingabe des Parameters STATE

Der Parameter muss mit drei Kleinbuchstaben eingegeben werden (s.Tabelle), z.B. "gyr" (ohne Anführungszeichen).

Anzeige auf der Puzzle-Seite

Die Anzeige für ein Puzzle sieht dann so aus:

Quality data Quality box picture Quality puzzle picture

was bedeutet: Daten ok, Bild Box nicht perfekt, Bild Puzzle nicht vorhanden. Bei Halten des Mauszeigers über dem Icon wird ein kleiner Hilfetext angezeigt.

Der Status grün bei den Puzzle-Daten sollte nur gesetzt werden, wenn folgende Felder gefüllt sind:

  • Teile (PIECES) (ist Pflichtfeld)
  • Teile real (PIECESR)
  • mind. einer der Titel (TITLE-D, TITLE-E, TITLE-O, TITLE-S)
  • mind. ein Eintrag für das Themengebiet (GENRE)
  • Hersteller (PRODUCER)
  • Artikelnummer (ARTNR)
  • Erscheinungsjahr (YEAR)
  • Format (FORMAT)
  • Abmessung in [cm] (SIZEC)
  • Abmessung in Teile (SIZEP)
  • Status (STATE)

Alle anderen Angaben können leer bleiben oder sollten mit "-" gefüllt werden (z.B. Künstler).

Sobald Daten oder Bilder Unterschiede zu ähnlichen Puzzles aufweisen, muss ein neues Puzzle angelegt werden.

Beispiele: